Die eigene Medizin

Gerade ist mit Die Sprache der Blumen mein erster richtiger Roman erschienen. Es ist bereits mein viertes Buch, aber erst nach zwei Episodenromanen und einer Kurzgeschichtensammlung fühlte ich mich (halbwegs) sicher genug eine große Struktur in Angriff zu nehmen.

Vier Level der Exposition

Jeder Autor ist gezwungen in irgendeiner Form Exposition zu benutzen. Er muss seine Leser darüber informieren, wo die Handlung stattfindet und welche Details der Szenerie für das Verständnis wichtig sind. Exposition kann jedoch sehr unterschiedliche Formen annehmen.

Szenen drehen (Szenen 3)

Das, was der Leser als Geschehen registriert, ist der Unterschied zwischen der emotionalen Lage, mit der er eine Szene betritt und der emotionalen Lage, mit der er eine Szene wieder verlässt. Diese Gefühlswelt des Lesers zu beeinflussen und zu verändern ist die eigentliche Aufgabe des Autors.

Foto: Arbeit am nächsten Roman

Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Detail. Weil ich das weiß und möglichst viele Menschen teilhaben lassen will, hier also die faszinierenden Einzelheiten, welche demonstrieren, wie meine Arbeit an einem Roman aussieht, wenn ich am Wochenende im Café sitze.